Mein Herz zum Singen bringen - oder das Spiel mit den Tönen!

 

Mein Herz zum Singen bringen - oder das Spiel mit den Tönen!

Hast Du den Glaubenssatz ich kann nicht singen, aber trotzdem Lust am eigenen Ausdruck?
Oder fühlst Du Dich festgefahren, lustlos, depressiv oder ausgepowert und möchtest das ändern?
Oder willst Du einfach Spaß und Freude mit und durch Deine Stimme erleben?
Oder suchst Du Heilung, Glück und Erfüllung?

Singen macht glücklich und gesund.

Entspannen, loslassen, den Alltag abschütteln. Den Boden spüren und sich selbst genießen. Wir nutzen unsere Stimmen, um in Resonanz zu kommen mit unserem Körper, unseren Stimmungen und Gedanken.

Wir beginnen mit einer getönten Klangreise, damit Jede und Jeder ganz bei sich ankommt. Die Selbstwahrnehmung kann Erkenntnisse hochspülen über das eigene Leben, den Körper und den Weg, den wir gerade gehen. Die Töne, die wir mit unserer Stimme erschaffen, schwingen durch uns hindurch und verändern uns. Schwingung lässt Verhärtetes erweichen, verbindet Getrenntes und erschafft Bewusstheit.
Im zweiten Teil spielen wir mit Rhythmus, Geräuschen, Melodien, Worten und werden Stücke erfinden, oder aus der gemeinsamen Anbindung heilsame Gesänge für einzelne von uns entstehen lassen.


Roswitha Paula Heruth
"Leben ist Schwingung."
Die Liebe zur Musik und die Freude am gemeinsamen Musizieren und Singen begleitet mich schon mein ganzes Leben. Gerade die aus dem Moment geschöpfte Musik, aus dem Inneren heraus, fasziniert mich seit vielen Jahren. Die Stimme bietet sich da besonders an, sie ist ja immer dabei. Das „Improvisieren“ fördert die Präsenz und das bei sich sein und durch das Ausbreiten der Schwingungen der Töne, der Musik im Körper werden wir verbundener in uns und heiler. Meine langjährige Erfahrung als Heilpraktikerin, Shiatsu-Lehrerin und Sängerin wird immer in meine Arbeit einfließen. Mir ist es wichtig, daß wir Werkzeuge haben, um uns selbst zu helfen.
Liebe heilt, vor allem die Liebe zu uns selbst bis in jede einzelne Zelle.

Zum Interview: Wie kann Stimme heilen?

Zum Artikel: Die heilende Kraft der Stimme im Shiatsu